Hundeschule

Die abwechslungsreiche und faire Beschäftigung mit Ihrem Vierbeiner ist das übergeordnete Ziel meiner Ausbildungsphilosophie.

Respekt und Verständnis für den Hund, seine Verhaltensweisen und rassetypischen Merkmale stehen dabei ebenso im Fokus, wie das angemessene Setzen von Grenzen und das Erreichen einer alltagstauglichen Sozialpartnerschaft.

Für Ihr Mensch-Hund-Team stellen wir gemeinsam und ganz individuell den jeweils bestmöglichen Lösungsansatz zusammen: unter Berücksichtigung von Problemstellung, Interessenlage und Arbeitstempo ermitteln wir das für Sie ideale Trainingskonzept aus meinem vielfältigen Angebot an art- und größengerechten Ausbildungsmöglichkeiten.

Hundeschule

Sozialer Lernspaziergang

Ruhige, gemeinsame Spaziergänge in einer kleinen Gruppe sind besonders geeignet für Jung- oder Problemhunde, ängstliche Vierbeiner oder alle Hunde mit wenigen Kontakten zu anderen Artgenossen.

Ziel für Hund und Mensch ist es, ein ruhiges und kontrolliertes Miteinander zu üben, die Wahrnehmung zwischen Hund und Mensch zu schulen, gegenseitiges Verständnis zu schaffen und Lösungen für eventuell vorhandene Differenzen zu finden. Alltagssituationen wie „Warten“, das Vorbeigehen lassen von fremden Personen, Hunden, Pferden, das Passieren von anderen Hunden in unterschiedlichen Distanzen und Situationen sowie die Optimierung des Leinenhandlings werden eingeübt.

Voraussetzungen: Teilnehmen können alle Hunde jeglichen Alters (ab ca. 6 Monaten) und jeder Größe und Rasse, die körperlich in der Lage sind, etwa eineinhalb Stunden in normalem Tempo unterwegs zu sein. Die Hunde sollten mir bekannt sein oder bereits ein Einzeltraining absolviert haben. Der gesamte Spaziergang wird an der Leine durchgeführt.


Termine: siehe Aktuell

Kosten: 12,- Euro

Sozialer Lernspaziergang

Verhaltensarbeit

So individuell wie der Charakter Ihres Hundes können auch auftretende Verhaltensauffälligkeiten sein: Schwierigkeiten bei der Begegnung mit Artgenossen, Trennungsangst, übermäßiger Jagdtrieb, Hyperaktivität oder Leinenaggression sind nur einige der gängigen Themen, denen es entgegenzuwirken gilt.

Nach einem Erstgespräch und der Analyse der Situation erarbeiten wir einen Trainingsplan, bei dessen Umsetzung ich Sie professionell anleite und die Lernfortschritte begleite.


Termine: werden individuell abgesprochen

Kosten: 40,- Euro

Verhaltensarbeit

Einzeltraining

Das Einzeltraining stellt die optimale Unterrichtsform dar, um in einer ruhigen Atmosphäre spezielle Themen anzusprechen oder Abläufe einzuüben. Individuell und gezielt können Alltagsbeschäftigungen oder der Aufbau bestimmter Übungen kennen gelernt und die Kommunikation zwischen Mensch und Hund verfeinert werden.

Vor Beginn des Trainings besprechen wir Ihre individuellen Ziele sowie ein Konzept zur Vorgehensweise - Einzelstunden stellen somit die intensivste Möglichkeit der Entwicklung Ihrer Beziehung dar!


Termine: werden individuell abgesprochen

Kosten: 30,- Euro

Einzeltraining

Gruppentraining

In den Gruppenstunden steht das spielerische Lernen im Vordergrund. Gängige Kommandos wie „Sitz“, „Platz“, „Steh“ oder „Zu mir“ werden in den mit Bedacht zusammengestellten Gruppen ebenso eingeübt wie Nasenarbeit oder Apportieren.

Besondere Beachtung schenken wir dabei dem Verhalten Ihres Hundes, um seine individuellen Grenzen zu erkennen und ihn auszulasten, aber nicht zu überfordern. Eins ist dabei garantiert: Halter und Hund haben stets viel Spaß am gemeinsamen Training!


Termine: Mittwoch/Freitag (Zeiten siehe Aktuell), Samstag (11:00 Uhr)

Kosten: 15,- Euro (Kleingruppen bis 3 Teilnehmer) bzw. 12,- Euro (ab 4 Teilnehmern)

Einzeltraining

Kontakt aufnehmen

  Eichenweg 8, 67117 Limburgerhof

  +49-6236-462401